März 20, 2017 admin

Ghizas und Christophers Hochzeitsreportage

Letzten Sommer haben Ghiza und Christopher uns gebeten, sie an ihrem Hochzeitstag fotografisch zu  begleiten. Zunächst schien das Wetter gegen uns zu spielen, was natürlich für jeden Hochzeitsfotografen eine Herausforderung ist.

Jede Hochzeitsfeier hat ihre individuelle Note. Wir als Hochzeitsfotografen versuchen genau diese zu erkennen und auf Bildern zu verewigen.

Als die schöne Braut die Kapelle betreten hat, waren alle sprachlos – sie hat so in ihrem selbstgenähten Hochzeitskleid gestrahlt.
Während der Trauung in der hellen Kapelle ließ Zeus mehrmals durch lautes Donnergrollen grüßen. Doch kaum aus der Kirche raus, klärte der Himmel zu unserer Erleichterung  auf, sodass wir die Glückwünsche der Verwandten und Freunde an das Brautpaares gut einfangen konnten.

Während die Gäste den Nachmittag in einer gemütlichen Runde
bei Kaffee und Kuchen verbracht haben, haben wir die Gelegenheit gesehen und das Paar des Tages zum Brautpaar-Shooting entführt.

Da die Location der Hochzeitsfeier einen wunderschönen englischen Garten hatte, haben wir uns entschlossen, gleich dort Hochzeitsbilder zu machen. Falls ihr euch fragt, wo Ghiza ihr Hochzeitskleid gekauft hat: Sie hat es tatsächlich selbst genäht!

Bei allen Pärchen, die wir bisher begleiten durften, haben die Bräutigame sich im Vorgespräch oft als kamerascheu beschrieben. Deshalb ist es uns als Fotografen so wichtig, schon im Vorhinein eine lockere und witzige Atmosphäre zu schaffen, damit die Paare sich gleich wohl fühlen und sie selbst sein können.
Unser Anspruch an uns selbst ist es, den Brautpaaren authentische Bilder zu liefern und d
as funktioniert nur, wenn die Chemie zwischen dem Brautpaar und dem Fotografen stimmt. Wir empfehlen daher jedem Brautpaar ein Vorgespräch mit dem Fotografen auszumachen, um zu schauen, ob die Chemie auch passt. Denn das ist aus unserer Sicht eine der wichtigsten Voraussetzungen für tolle Bildergebnisse!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tagged: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Schreibt uns doch!